Bananenspiesse Rezept
Allgemein, Brotzeit & Snacks, Rezepte, Süß, Vegan

Bananenspieße

— Der Frühlingsanfang bewegt, denn die Sonne leuchtet und warme Luft weht um die Nase. Ich nutze den Frühling auch für ein ausgeprägtes Nachtleben, denn in weiser Voraussicht doch die letzte Bahn zu verpassen, friert es mir auf dem Weg zu Fuß nach Haus wenigstens nicht alle Zehen ab. Morgens schleppe ich mich Muskelkater in den Waden vom vielen Tanzen aus dem Bett, ohne Umweg erst mal auf das Sofa. Solche After-Nacht=Tag-Tage verbringe ich vorrangig dann genau da, abgesehen von ein paar Snacks zwischendurch, für die dann doch einmal ein Weg in die Küche „durchgezogen“ werden muss. —

banana-recipe

Zubereitung Bananenspieße

Zutaten für ca. 4 Spieße:

3 Bananen, eine Hand voll Walnüsse, 3EL Ghee Bratöl (alternativ Butter) Butter, 1 Mango, 2 EL Honig, 3 El ungeschälten Sesam

Für den Dip schält ihr die Mango, schneidet das Fruchtfleisch ab und püriert sie kräftig zu einer sämigen Konsistenz.

Für die Spieße erhitzt ihr zuerst die Pfanne. Währenddessen schält ihr die Bananen und schneidet sie in Scheiben. Ist die Pfanne heiß, gebt ihr das Öl hinein und bratet die Bananenscheiben kurz an. Währendessen etwas Honig überträufeln. Walnüsse dazu geben und ebenso mit anrösten. Wenn die Bananen von beiden Seiten goldbraun sind, noch in der Pfanne vorsichtig auf Spieße schieben.

Eine Servierplatte mit Sesam bedecken, Spieße darin wenden und noch warm mit Walnüssen servieren. Mit Mangodip zusammen vernaschen.

Tipp:

Die Spieße können auch auf dem Grill gegart werden. Für Geschmack empfehle ich trotzdem mit etwas Ghee oder Butter zu beträufeln.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply