Birne-Kresse-Pizza
Allgemein, Frühling, Herzhaft, Rezepte

Birne-Kresse-Pizza

Heutzutage muss ja immer alles schnell gehen. Seit ich im Supermarkt eine eine Fertigpizza mit Rucola drauf entdeckt hatte, stelle ich mir die Frage, was der Mensch tun muss, um so etwas anbieten zu können. Rucola wird geerntet, dann auf dem Transport so lange frisch gehalten, bis er auf die Pizza gelegt wird, um dann eingefroren zu werden. Nach vielleicht zwei oder drei Wochen Lagerung  landet das tiegefrorene Pflänzchen im Ofen und wird 15 Min. auf 180 Grad erhitzt, bis es für Leute, die es eilig haben servierfertig ist.

zutaten_birne_rucola_pizza

Im Sinne dieser Gedanken backe ich meine Frühlingspizza lieber selbst, mit frischen Zutaten. Ihr kennt vielleicht die Kombi, das Ziegenkäse mit ein wenig Honig ziemlich lecker ist. Geht mir ähnlich, allerdings so hundertpro find ich das ja nicht. Nach zwei mal essen kann ich da erst mal nicht mehr ran, der Kontrast scheint mir zu stark. Daher habe ich die süße Komponente in Birnen eingetauscht, voilà: Eine runde Sache. Etwas Kresse für leicht zwiebeligen Beigeschmack haucht dem Ganzen den Frühling ein.

Rezept Birne-Kresse-Pizza

Zutaten Pizzaboden:

  • 200g helles Dinkelmehl (oder Weizen)
  • 1/2 Päckchen frischen Hefewürfel
  • 120ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL weiche Butter
  • 1 TL Salz

Zutaten Belag:

  • Schmand
  • 1 Birne
  • Ziegenkäse (Rolle)
  • Kresse (rot oder grün oder Mix)
  • S+P

Für den Teig vermischt ihr erst alle Zutaten, bis auf das Mehl. In die gleichmäßige Masse gebt ihr dann das Mehl hinzu. Den gut verkneteten Teig lasst ihr, mit einem feuchten Tuch drüber, eine halbe Stunde bei ca. 20-30Grad ruhen.

Für den Belag, den Schmand auf den ausgerollten Pizzaboden streichen und mit Birnenstücken und dünnen Scheiben Ziegenkäse belegen. Nach etwa 12Min. backen bei 180Grad kräfitg mit S+P würzen und nach etwa 2Min abkühlen, Kresse überstreuen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply