Browsing Category

Herzhaft

gurken-salat-foodfotografie-dresden
Allgemein, Brotzeit & Snacks, Frühling, Herzhaft, Rezepte, Vegetarisch

Gurkensalat

— Bewusst zu leben, bewusst zu geben, den Tag zu genießen, keine Zeit zu vergießen, Werte zu bewahren, mit Liebe nicht sparen, Dinge zu verstehen und Mut, neue Wege zu gehen. Möge euch allen ein schönes Jahr mit Gesundheit, Erfolg und frohen Stunden in einer hoffentlich friedlichen Welt geschenkt sein! —

foodfotograf-dresden-gurken-salat

Zubereitung Gurkensalat

Zutaten für 3 kleine Portionen:

1 Gurke, 250g Naturjoghurt, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Olivenöl, 1/2 Bund Petersilie, Sesam (z.B. Mischung aus schwarzem und hellem Sesam), S+P

Gurke mit Schale in einer Schüssel reiben. Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch pressen und Petersilie hacken. Alle Zutaten außer Sesam in die Schüssel geben, vorsichtig verrühren und mit S+P abschmecken. Den Gurkensalat in Gläser füllen und mit Sesam überstreuen.

Merken

Merken

Taboule - Petersiliensalat
Allgemein, Brotzeit & Snacks, Herzhaft, Rezepte, Sommer, Vegan

Taboulé – „Petersiliensalat“

— Zum Ende des Jahres wird es ja noch mal ganz schön eng. Sobald die Sonne aufgegangen ist, geht sie auch schon wieder unter. Nach dem Ausschlafen aus dem Fenster geschaut, ist sie schon wieder auf dem Rückweg, ohne einmal durch mein Fenster vorbeigeschaut zu haben. Nun gut, ich übe mich in Toleranz und wäre trotzdem ganz zufrieden …wenn da nicht die guten Vorsätze vom letzten Jahr für dieses Jahr wären.

Auf einmal erinnere ich mich zurück, was ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte. Wenn einmal Weihnachten ist, ist sowieso alles vorbei. Doch bis dahin geht ja noch einiges. Also nutze ich die letzten Tage noch einmal um besonders früh aufzustehen, besonders viel Sport zu machen, besonders viele Leute zu sehen, besonders viel zu lesen und mir wenigstens noch ein paar englisch Vokabeln anzuschauen. Wenig Schlaf schadet über kurz ja nicht. Man erinnert sich ja sowieso am besten an das, was man gerade erst in den letzten Tagen erlebt hat, und damit wäre für das ruhige Gewissen am Weihnachtstisch genug vorgesorgt. —

taboule_rezept

Rezept Taboulé – „Petersiliensalat“

  • 2 große Bund glatte Petersilie
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Tasse Couscous
  • 1/2 Bund Minze
  • 1 Limette
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL Wasser
  • S+P

Couscous mit einer Tasse abmessen und in eine Schüssel geben. Die gleiche Menge kochendes Wasser hinzugeben und etwa 8 Min. ziehen lassen. Währenddessen schneidet ihr die Petersilie und Minze sehr klein. Tomaten ebenso in kleine Würfel schneiden und alles mit in die Schüssel geben. Für das Dressing den Saft der Limette und restliche Zutaten in eine extra Schüssel geben, gut vermengen und zum Taboulé hinzugeben.

Eignet sich gut als Beilage oder Vorspeise mit etwas Brot.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken