Universalrezept Knusper-Müsli
Frühstück, Rezepte

Mango-Banane-Knuspermüsli

Wenn ich so kurz vor Ostern durch die Supermärkte schlendere, bleibt mir nix andreres übrig als mich hier und da zu entschuldigen, denn durch den Süßigkeitenwahn sind die Gänge wieder deutlich enger geworden. In einem Geschäft habe ich zum Vergleich die Regale mit Süßwaren (einschließlich Zuckergetränke) und Nicht-Süßwaren-Regale gezählt. Das Ergebnis überrascht nicht wirklich: 16 von 27 Regalen waren mit Zucker gefüllt. Für mich eine beeindruckende Größe, die zur Osterzeit noch etwas gepuscht wird.

Ich muss ja zugeben, das ich es schon gern mag, wenn es morgens was zum Knabbern gibt. Daher gibts heute ein Rezept für ein Knupermüsli bei dem ihr selbst entscheidet, wieviel Zucker ihr drin haben möchtet. Da ich gern nach dem Motto „Heute so, morgen so“ variiere, habe ich ein Universalrezept zusammengestellt, mit dem ihr nach Belieben mixen könnt.

Eine Mango-Banane-Mischung kann ich besonders empfehlen. Sie ist durch die Mango schön fruchtig und die Banane noch knuspriger. Als Food-Fotografin begeistern mich natürlich auch schöne Farben, daher gebe ich gern noch etwas Kakao und für etwas Süße einen EL braunen Zucker hinzu.

Rezept Mango-Banane-Knuper-Müsli:

Grundzutaten:
3 Tassen Haferflocken
3 EL Leinensamenpulver
1 Tasse Apfelmus
1 EL Öl
1 TL Kokospaste (oder Kokosöl)

+

Kerniges:
Wählt 2-3 Zutaten aus und mischt jeweils ca. 4 EL mit in die Masse.
Gehackte Nüsse (zB. Mandeln, Walnüsse), Samen (zB. Chiasamen, Sesam, Mohn), Amaranth

+

Gewürze:
Wählt 1-2 Zutaten aus und mischt jeweils etwa 1 EL mit in die Masse.
Kakaopulver, Zimt, brauner Zucker, Vanilleextrakt, Orangenschale

+

Trockenfrüchte:
Wählt 2-3 Zutaten aus und mischt 4 EL mit in die Masse.
Mango, Banane, Apfel, Pflaume, Cranberrys, Aprikosen, Kirschen,…

Zubereitung:
Ofen auf 150Grad vorheizen. Trockenfrüchte und Nüsse klein hacken.
Alle Zutaten mit einer Gabel in einer Schüssel verkneten.
Die Masse verteilt ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backt es im Ofen.
Nach 25 Min. nehmt ihr das Blech aus dem Ofen und bröckelt das Müsli zu kleinen Stücken.
Dann noch einmal ca. 25 Min backen.
Nach dem Abkühlen könnt ihr das Müsli in einem Vorratsglas aufbewahren.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply