Schoko-Birne-Kuchen
Bücherecke, Rezepte, Süß

Schoko-Birnen-Kuchen

Inzwischen ist es draußen schon recht häufig angenehm warn. Die Sonne gibt ihr Bestes und wärmt alle Gemüter. In dieser Woche fängt ein neues Semsteser an. Freunde, die während der Semesterferien in alle Welt ausgeflogen waren, kommen nun zurück nach Dresden. Da werden erst einmal Stundenpläne organisiert und das aktive WG-Leben reanimiert. Man trifft viele bekannte Gesichter wieder – beim Sport oder in der Bibliothek – und plant ganz motiviert gemeinsame Unternehmungen der nächsten Wochen für drinnen und draußen. Der sonnige Frühling verpasst dem Lebensmut einen luftigen Motivationsschub, wenn man sich darauf einlässt.

Gemeinsam mit ein paar Freunden, WG-Mitbewohnern, Nachbar-WG-Mitbewohnern und Motivation für nahe Zukunftspläne durfte ich den ultimativen Schokogenuss erleben. Über das Rezept bin ich spontan gestolpert und kann nur empfehlen, es einmal selbst auszuprobieren.

Man bereitet zwei unterschiedliche Teige vor. Der eine ist etwas fester, ein bisschen keksartig und dient als Hülle für eine weiche Schoko-Teig-Füllung. Sie bleibt auch nach dem Abkühlen zart und weich, mit einer dünnen Knusperkruste oben drauf.

Schoko_Birne_Kuchen_servieren

Zubereitung Schokolade-Birnen-Kuchen,
nach einem Rezept aus „Popina Book of Baking“ von Isiora Popovic

1. Schoko-Keksteig

225g Mehl, 125g Butter, 85g brauner Zucker, 1 Ei, 25g Kakaopulver

Knetet alles zusammen und formt es in eine ca. 30cm Kuchenform als Boden mit einem etwa 3cm hohen Rand.

2. Bisquit-Vorteig

90g Mehl, 90g brauner Zucker, 45g Butter, 1 Ei, 1TL Backpulver

Weiche Butter mit anderen Zutaten zu einem Teig vermischen.

3. Schokoladencreme

100g dunkle Schokolade, 100g Vollmilchschokolade, 170g Sahne, 1x Bisquit-Vorteig (Rezept oben), 2-3 Birnen, eine Hand voll gestiftete Mandeln, 2-3 EL Aprikosenmarmelade

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, dann gebt ihr die Sahne hinzu und vermischt alles zu einer gleichmäßigen Creme. Dazu gebt ihr dann den Bisquit-Vorteig und vermengt alles gut. Die Schokoladenmasse gebt ihr auf den Kekesteig. Die Birnen schiedet ihr dann in Scheiben und legt sie auf den Kuchen oben auf. Dann Mandelsplitter überstreuen. Der Kuchen wird bei 180Grad für 45 Min. gebacken. Nach etwa 30 Min. die Aprikosenmarmelade über die Birnen pinseln, so bekommen diese eine schöne Farbe und schmecken noch etwas fruchtiger.

Schoko_Birne_Kuchen_geschnitten

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Rainer 28. Januar 2017 at 20:19

    Soooo lecker! Kaum ist er aus dem Ofen raus, ist der Kuchen auch schon wieder alle.

  • Leave a Reply